Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Bochum (ots) - Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

08.01.2019 – 14:12

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 08.01.2019 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Kupferzell: Leicht verletzt, hoher Sachschaden

Hoher Sachschaden und eine leicht verletzte Person sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montag in Kupferzell. Die 54-jährige Fahrerin eines Minis befuhr um circa 18 Uhr die B 19 von Kupferzell kommend in Fahrtrichtung Schwäbisch Hall. Auf Höhe der Einmündung Hohenbuch musste die Frau aufgrund einer auf Rot geschalteten Ampel bis zum Stillstand abbremsen. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah die 28-jährige Fahrerin eines BMWs das Bremsmanöver und fuhr auf den Mini auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf ein weiteres Fahrzeug geschoben. Die 54-jährige Frau zog sich durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen zu und suchte selbstständig ein Krankenhaus auf. Der Mini und der BMW wurden so erheblich beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Insgesamt entstand ein Sachschaden von knapp 20.000 Euro.

Dörzbach: Einbrecher scheiterten

In der Zeit von Samstag, 17 Uhr, bis Montag, 6.30 Uhr, versuchten Einbrecher in eine Montagehalle einer Firma in der Industriestraße in Dörzbach einzudringen. Mit einem Gegenstand versuchten die Täter eine Tür der Halle zu öffnen. Dies gelang ihnen jedoch nicht, so dass lediglich ein Sachschaden von knapp 500 Euro entstand. Die Polizei sucht nun Zeugen, die im tatrelevanten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Industriestraße feststellen konnten. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07940 9400 vom Polizeiposten Künzelsau entgegen genommen.

Öhringen: Mann verletzt - Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen denen am Montag von 17 Uhr bis 21 Uhr im Bereich der Möhriger Talwiesen in Öhringen ein 50-jähriger alkoholisierter Mann mit schweren Gesichtsverletzungen aufgefallen war. Er ist von der Straße Am Zwetschgenwäldle in Richtung eines Supermarktes zu Fuß losgelaufen. Als er um 21 Uhr wieder nach Hause kam hatte er schwere Verletzungen im Gesicht. Der 50-Jährige kann sich aufgrund seiner Alkoholisierung nicht daran erinnern wie es zu den Verletzungen kam. Er kam noch am selben Abend in ein Krankenhaus. Es werden Zeugen gesucht, die den Mann in dem Zeitraum von 17 Uhr bis 21 Uhr gesehen haben und Hinweise dazu geben können wie es zu seinen Verletzungen kam. Diese werden unter der Telefonnummer 07941 9300 vom Polizeirevier Öhringen erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn