Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

30.12.2018 – 10:00

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 30.12.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 30.12.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis
  • Bild-Infos
  • Download

Heilbronn (ots)

Bad Mergentheim-Markelsheim: Pkw mit Fahrrad beschädigt, Zeugen gesucht

Drei bis vier Jugendliche sollen am Freitagabend, gegen 21.05 Uhr, mit ihren Fahr-rädern die Klausenstraße in Markelsheim befahren haben. Der Besitzer eines dort geparkten Mazdas stand mit zwei Freunden im Hof des Anwesens Nummer 33. Die Personen nahmen aus dem Hof heraus das Geräusch eines Aufpralls wahr. Offenbar blieb einer der Jugendlichen mit seinem Fahrrad an dem geparkten Pkw hängen. Leichte Beschädigungen an der Fahrzeugfront des Mazdas wurden festgestellt. Da die Fahrradgruppe sich nicht um den Schaden kümmerte sondern in unbekannte Richtung davon fuhr, werden Zeugen des Unfalls gesucht. Wer Hinweise zum Unfallgeschehen oder zur Radfahrgruppe geben kann, wird darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Bad Mergentheim, Telefon 07931 5499-0, zu melden.

Lauda-Königshofen: Citroën beschädigt und geflüchtet

Einen in der Bergstraße in Lauda-Königshofen geparkten Citroën C3, fand dessen Besitzer am Freitagmittag, gegen 12.15 Uhr, erheblich beschädigt vor. Der Wagen wurde in der Nacht, gegen 0 Uhr, in der Bergstraße, gegenüber der Einmündung zur Flurstraße, am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellt. Nun ist der Pkw im Bereich der hinteren rechten Stoßstange beschädigt. Hinweise zum flüchtenden Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier in Tauberbischofsheim, Telefon 09341/81-0, entgegen. Tauberbischofsheim: Möbel im Wald entsorgt

Vermutlich gab es im Raum Tauberbischofsheim bei einer Familie neue Möbel zu Weihnachten. Die alten Polstermöbel wurden daher schlichtweg im Wald in der Nähe des Spielplatzes am Hammberg im Gewann Kützberg entsorgt. Festgestellt wurde die Müllablagerung am Samstagmorgen. Da der Bereich als Laufstrecke beliebt und daher auch stark frequentiert ist, erhofft sich die Polizei Hinweise. Wer die Unbekannten beim Abladen der Möbel gesehen hat oder möglicherweise die Möbel kennt, wird darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Tauberbischofsheim, Telefon 09341/81-0, zu melden. (siehe Foto)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell