Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

28.12.2018 – 13:55

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28.12.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Wertheim: Auto beschädigt - Zeugen gesucht

Einen langen Kratzer auf der Fahrerseite sowie mehrere Schrammen in der Windschutzscheibe stellte der Besitzer eines Kia am Donnerstagmittag an seinem Auto fest. Der Wagen war ab dem ersten Weihnachtsfeiertag in der Straße Ödengesäß in Wertheim geparkt und muss dort beschädigt worden sein. Die Polizei Wertheim, Telefon 09342 91890, bittet Zeugen um Hinweise zu der Tat.

Tauberbischofsheim: Sichtschutzwand beschädigt - Zeugen gesucht

Mutwillig niedergetreten wurde im Zeitraum zwischen Dienstag, 12 Uhr, und Mittwoch, 17 Uhr, ein auf einem Gartengrundstück in der Anton-Schwan-Straße in Tauberbischofsheim aufgestellter Sichtschutz. Beschädigt wurde dabei auch ein Gartenhäuschen, indem es umgeworfen wurde und ein Gewächshaus indem Wandteile herausgenommen wurden. Zeugen, welchen den oder die Randalierer beobachtet haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell