Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

01.10.2018 – 15:42

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 01.10.2018 mit einem Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Niederstetten-Heimberg: 50.000 Euro Sachschaden bei Scheunenbrand

Beim Brand einer Scheune in Niederstetten-Heimberg ist am Montagmittag, gegen 11.30 Uhr, Sachschaden in Höhe von circa 50.000 Euro entstanden. Die freiwilligen Feuerwehren aus Niederstetten, Oberstetten, Vorbachzimmern, Wildentierbach, Heimberg und vom Flugplatz Niederstetten konnten das Überspringen des Feuers auf ein angrenzendes Stallgebäude mit insgesamt 45 Einsatzkräften verhindern. In der brennenden Scheune war Stroh und Heu gelagert. Auch standen landwirtschaftliche Geräte im Erdgeschoss. Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache dauern an. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell