Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

27.07.2018 – 09:42

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 27.07.2018 mit einem Bericht aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn (ots)

Lauffen/B27: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 27 bei Lauffen

Zu einem tragischen Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person und drei Schwerverletzten kam es am heutigen Freitagmorgen gegen 5.30 Uhr auf der B 27 bei Lauffen. Der 24-jährige Fahrer eines VW-Pritschenwagens geriet auf der B 27 zwischen Lauffen und Kirchheim aus bisher unbekannter Ursache nach links in den Gegenverkehr. Dort stieß das Fahrzeug mit einem entgegenkommenden Opel Corsa und anschließend mit einem Seat Ibiza zusammen. Der 28-jährige Fahrer des Corsa wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb an der Unfallstelle. Der Fahrer des Pritschenwagens und die beiden männlichen Insassen des Seat wurden schwer verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 17.000 Euro geschätzt. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn hat die Erstellung eines Sachverständigengutachtens angeordnet. Die Unfallstelle ist momentan noch für zirka eine Stunde voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell