Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.05.2018

Heilbronn (ots) - Kupferzell: Einbrecher im Haus überrascht

Zwei Einbrecher wurden am letzten Freitag, gegen 21.40 Uhr, von den Bewohnern eines Hauses im Kupferzeller Friedhofsweg bei der Tatausführung überrascht. Die Bewohnerin kam zum genannten Zeitpunkt mit ihrem erwachsenen Sohn von einer Feier zurück. Nach dem Öffnen der Haustüre ging sie wie gewohnt in das erste Obergeschoss, welches sie im Haus bewohnt. Hier bemerkte sie, dass die Tür zum Büro einen Spalt offen stand und wollte diese schließen. In diesem Moment kamen zwei Männer aus dem Büro. Einer der Männer umklammerte die Frau, der Zweite griff ihr mit der Hand ins Gesicht. Anschließend wurde die Frau im Flur auf den Boden gelegt. Beide Täter gingen die Treppe hinab und trafen dort auf den Sohn. Mit einem Gegenstand in der Hand forderten die Männer Geld von dem Bewohner der sich zwischenzeitlich auf den Boden gekniet hatte. Er übergab seinen Geldbeutel worauf ihm mit dem Gegenstand auf den Hinterkopf geschlagen wurde. Anschließend flüchteten die Täter über den Friedhofsweg in Richtung Ortsmitte. Bei den Männern könnte es sich um Osteuropäer handeln. Beide waren ungefähr 180 Zentimeter groß und kräftig bis korpulent. Ihr Alter wird zwischen 20 und 30 Jahre geschätzt. Täter Nummer eins hatte blonde kurze Haare, er trug eine schwarze Baseballmütze, ein dunkelblaues Sweatshirt und eine dunkle Hose. Der zweite Mann hatte helle kurze Haare, ein volles Gesicht und trug ein dunkles Sweatshirt und ebenfalls eine dunkle Hose. In diesem Zusammenhang sucht die Kriminalpolizei Künzelsau nach Zeugen. Wer am vergangenen Freitag im Bereich des Friedhofwegs verdächtige Wahrnehmungen machen konnte oder die beiden Männer bei ihrer Flucht beobachtete, wird darum gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Künzelsau unter der Telefonnummer 07940/9400 zu melden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnummern 07131/64-36001 (Pressestelle Staatsanwaltschaft) und 07131/104-1017(Pressestelle Polizeipräsidium) gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: