Das könnte Sie auch interessieren:

POL-COE: Intensive Vermisstensuche in Senden

Coesfeld (ots) - Seit gestern Nachmittag sucht die Coesfelder Polizei den vermissten 59-jährigen Michael ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

POL-PPWP: Wer hat den Tiguan gerammt?

Kaiserslautern (ots) - Die Polizei sucht einen Parkplatz-Rambo, der am Montagabend in der Straße "Am ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

18.04.2019 – 03:58

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten - B 34 Klettgau - Grießen

Freiburg (ots)

Landkreis Waldshut - Klettgau

Erstmeldung:

Über Notruf wird am 18.04.19, um 02.10 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 34 bei Grießen gemeldet.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befährt ein Klein-Lkw die B 34 von Erzingen kommend in Richtung Lauchringen und gelangt aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr. Dort kommt es zur Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Pkw VW Golf.

Im Pkw VW Golf werden insgesamt drei Fahrzeuginsassen so schwer verletzt, dass einer von ihnen mit einem Rettungshubschrauber, die anderen beiden mit Rettungswägen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Der Unfallverursacher des Klein -Lkw wurde ebenfalls mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht

Derzeit ist die B 34 bei Grießen voll gesperrt, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet. Die Unfallaufnahme und die Ermittlungen dauern an.

Es wird darum gebeten von Nachfragen abzusehen, es wird nachberichtet.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell