Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schopfheim: Vorfahrtsmissachtung - eine Frau leicht verletzt

Freiburg (ots) - Eine Autofahrerin wurde leicht verletzt, als ihr am Mittwochmorgen auf der B 317 bei Schopfheim die Vorfahrt genommen wurde. Um 11:00 Uhr war eine 85 Jahre alte Frau mit ihrem Toyota aus einem Tankstellengelände nach links auf die Bundesstraße in Richtung Zell eingefahren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden VW Polo, der sich auf dem Abbiegestreifen in Richtung Schopfheim befand. Der VW wurde vom Toyota am Heck getroffen, so dass sich dieser drehte und schwer beschädigt im Einmündungsbereich zum Stillstand kam. Die 27 Jahre alte VW-Fahrerin verletzte sich hierbei leicht. Sie wurde an der Unfallstelle vom Rettungsdienst versorgt. Zwei mitfahrende Teenager blieben unverletzt, so wie auch die Toyota-Fahrerin. Der VW musste abgeschleppt werden. An diesem wird der entstandene Sachschaden auf rund 4500 Euro geschätzt, der am Toyota auf ca. 1500 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: