Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

09.05.2018 – 08:16

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Ebnet: Frau und Kind werden auf der Straße grundlos angegangen

Freiburg (ots)

Am Sonntag, 06.05.2018, gegen 19:25 Uhr, befand sich die Geschädigte mit ihrem siebenjährigen Sohn in der Schwarzwaldstraße, Höhe Hausnummer 330, auf dem Gehweg. Dort kam ihnen ein Mann entgegen.

Beim Vorbeilaufen schlug der Mann den Jungen mit der Hand gegen den Nacken. Danach schlug er der Frau zwischen die Schulterblätter.

Als sich die Frau gegen den Angreifer wandte, erhob er seinen Arm zum Schlag.

Ein Radfahrer hielt an und kam der Frau zu Hilfe, indem er den Mann anbrüllte, sodass dieser sich wieder umdrehte und davon lief.

Im Rahmen der polizeilichen Fahndung konnte ein Tatverdächtiger unweit des Tatorts vorläufig festgenommen werden. Der 28-jährige syrische Staatsangehörige wurde nach Abschluss der ersten Maßnahmen einem Arzt vorgestellt und befindet sich nun in einer psychiatrischen Einrichtung.

Die Ermittlungsgruppe Sicherheitspartnerschaft hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Radfahrer, der Zeuge des Vorfalls war, wird nun gebeten, sich bei der Polizei zu melden (Tel. 0761 882-5777).

Medienrückfragen bitte an:
Jerry Clark
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-1016
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg