Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

08.09.2014 – 13:40

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Weil. Verkehrsunfallflucht - Weil. Hund gestohlen - Kandern. Polizei zeigt beim Budenfest Präsenz

Freiburg (ots)

Weil. Verkehrsunfallflucht

Ein beträchtlicher Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am 06.09.2014, zwischen 12.00 und 14.30 Uhr, in der Stüdlestraße in Weil am Rhein. Nach Sachlage streifte ein Fahrzeug beim Vorbeifahren einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten silbernen Mercedes E 200 und entfernte sich in der Folge unerlaubt von der Unfallstelle.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Weil am Rhein (Tel. 07621 97970) in Verbindung zu setzen.

Weil. Hund gestohlen

Zu einem dreisten Diebstahl kam es am Samstagabend im Zeitraum von 17:55 Uhr bis 18:30 Uhr in der Nonnenholzstraße in Weil am Rhein in Höhe des Trimm-Dich-Pfades. Bislang Unbekannte schlugen die Scheibe der hinteren Türe der Beifahrerseite eines Pkw Audi ein, welcher am Fahrbahnrand im Schatten abgestellt war. Anschließend entwendete man einen 5-jährigen Chihuahua-Rüden, der sich auf der Rückbank in einer grauen Transportbox aus Plastik befand. Diese wurde ebenfalls gestohlen. Der Hund, der auf den Namen "Georgi" hört, trug am Körper ein braunes Lederband, welches am Hals mit Glitzersteinen bestückt war. Die Polizei schließt aufgrund der Abstellörtlichkeit und der Tatsache, dass am Pkw neben dem Schiebedach auch die Scheiben der Türen der Beifahrerseite einen Spalt geöffnet waren, eine "Rettung" des Hundes aus Fürsorgegründen anlässlich der zur Tatzeit herrschenden Witterungslage aus. Ebenso wenig ging in der Folge eine entsprechende Mitteilung beim Tierheim bzw. der Polizei ein. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich telefonisch beim Polizeirevier Weil am Rhein (Tel. 07621 97970) zu melden.

Kandern. Polizei zeigt beim Budenfest Präsenz

Regen Besucherandrang bei guter Witterung fand der Eröffnungstag des diesjährigen Kanderner Budenfestes.

Die Polizei verzeichnete bis auf ein Körperverletzungsdelikt und die Erteilung von Platzverweisen gegen insgesamt sechs stark angetrunkene Heranwachsende keine besonderen Vorkommnisse.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg