Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

02.08.2014 – 11:39

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Unfallflucht durch jugendlichen Fahrzeugführer Waldshut-Tiengen, Gurtweil, Indlekofer Straße Kreisverkehr Schlüchttalstraße Zeugenaufruf

Freiburg (ots)

Ein bislang unbekannter Jugendlicher verursachte am Freitag, 01.08.2014, gegen 19:20 Uhr, einen Verkehrsunfall. Vermutlich aufgrund deutlich überhöhter Geschwindigkeit fuhr er mit einem Ford Fiesta auf einen am Kreisverkehr wartenden Audi auf. Sofort nach dem Unfall flüchteten der Jugendliche, und ein weiterer Insasse von der Rückbank zu Fuß von der Unfallstelle. Der Beifahrer des Ford Fiesta setzte sich nun hinter das Steuer und fuhr davon.

Beide Insassen des Audis wurden durch den Unfall verletzt. Auch die Fahrzeuge trugen erhebliche Beschädigungen davon, der Gesamtschaden wird auf ca. 6000 Euro geschätzt.

Das Kennzeichen des Ford konnte abgelesen werden. Die Ermittlungen zum Fahrzeugführer dauern an. Zeugen des Unfalles sollen sich mit der Polizei in Waldshut-Tiengen, Tel. 07751/8316-531, in Verbindung setzen.

FLZ / Fi / Alb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
PvD
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg