Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

30.09.2019 – 15:24

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Exhibitionist, Trunkenheitsfahrt, Einbrüche und Unfälle

Aalen (ots)

Aalen: Exhibitionist-Zeugen gesucht

Am frühen Samstagmorgen wurde eine 75 Jahre alte Frau von einem Exhibitionisten belästigt. Der Mann sprach die Frau gegen 2.30 Uhr im Bereich der Ecke Bahnhofstraße/Beinstraße an und ließ dabei sein Geschlechtsteil aus der Hose hängen. Anschließend verfolgte er die Frau noch ein Stück in Richtung Mercatura und entfernte sich danach. Der Vorgang wurde womöglich durch zwei junge Frauen beobachtet, die sich in der Beinstraße aufhielten. Zudem sprach die Geschädigte in der Bahnhofstraße einen Taxifahrer an. Der Täter wird als etwa 20 bis 25 Jahre alt beschrieben, war schlank, hatte braune kurze Haare und einen dunklen Teint. Er war mit einer braunen Jacke bekleidet. Die Kriminalpolizei hat mittlerweile die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 07361/5800 um Zeugenhinweise. Insbesondere werden die beiden jungen Frauen sowie der Taxifahrer gebeten, sich zu melden.

Aalen-Unterkochen: Führerschein einbehalten

Gegen 1.25 Uhr am Montagmorgen stoppten Beamte des Polizeireviers Aalen in der Heidenheimer Straße einen Pkw Audi, um dessen Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen. Da bei dem 44-Jährigen deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen wurde und ein entsprechender Vortest über zwei Promille ergab, musste er sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Ellwangen: Einbrüche

In der Nacht von Sonntag auf Montag drangen Unbekannte in ein Sportheim in Schrezheim ein, nachdem sie den Bewegungsmelder an der Außenseite entfernt hatten. Im Vereinsheim durchsuchten die Täter Schränke und Schubladen, wo sie aus einer aufgefundenen Geldkassette rund 100 Euro Getränkegeld entwendeten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 600 Euro. Die Tatzeit dürfte sich gegen Mitternacht ereignet haben. In der gleichen Nacht drangen Unbekannte auch in eine Möbelwerkstatt im Mühlgraben ein, nachdem sie auch dort den Bewegungsmelder außer Betrieb gesetzt hatten. Obwohl die Täter auch hier Schränke und Schubladen durchsuchten, mussten sie ohne Beute wieder abziehen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300 entgegen.

Mögglingen: Schaufel verloren

Auf rund 500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen entstand. Gegen 7.40 Uhr befuhr ein 50-Jähriger mit seinem Pkw Mercedes Benz die Ortsumfahrung Mögglingen in Fahrtrichtung Stuttgart. Ein vor ihm fahrendes Fahrzeug verlor kurz nach der Ausfahrt Mögglingen-Süd eine Baustellenschaufel, die auf den linken Fahrstreifen fiel. Der 50-Jährige konnte nicht mehr ausweichen und überfuhr die Schaufel, wobei die Benzinleitung seines Fahrzeuges beschädigt wurde. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

Bartholomä: Geparktes Fahrzeug beschädigt

Beim Vorbeifahren streifte ein 76-Jähriger am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr mit seinem Pkw BMW einen in der Straße Im Schopf abgestellten Pkw VW Caddy, wobei ein Sachschaden von rund 6000 Euro entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell