Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

06.05.2019 – 08:07

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfallfluchten, Fahrräder entwendet, unterwegs mit Drogen

Aalen (ots)

Unfallfluchten

Oberkochen: Einen Schaden von ca. 2000 Euro hinterließ ein unbekannter Fahrzeuglenker, als er einen geparkten Pkw Nissan beschädigte, der zwischen Freitagnachmittag und Samstagnachmittag auf einem Parkplatz in der Rudolf-Eber-Straße in Oberkochen bzw. auf einem Gaststättenparkplatz in der Hirschbachstraße in Aalen abgestellt.

Essingen: Am Sonntagnachmittag befuhr ein 39-jähriger Audi-Lenker gegen 15.30 Uhr die Ferdinand-Porsche-Straße, als in einer Kurve auf Höhe der Einmündung in die Dauerwangstraße ein entgegenkommender schwarzer Audi A6 mit vermutlich polnischer Zulassung seine Fahrbahnseite nicht einhielt und ihn hinten links touchierte. Obwohl der Verursacher noch von Unfallzeugen verfolgt wurde, entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Aalen: Zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag wurde ein geparkter Pkw BMW beschädigt, der in dieser Zeit auf einem Parkplatz in der Kanalstraße bzw. in einer Tiefgarage in der Jooßstraße abgestellt war. Der Unfallverursacher flüchtete und hinterließ einen Schaden von ca. 1500Euro. Hinweise nimmt in allen Fällen die Polizei in Aalen, Tel. 07361/5240 entgegen.

Aalen: Fahrräder entwendet

Auf einem Parkplatz am Osterbucher Platz schlugen Diebe zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen an zwei geparkten Fahrzeugen jeweils eine Seitenscheibe ein und entwendete anschließend aus den Fahrzeugen jeweils zwei hochwertige Fahrräder der Marke Scott sowie aus einem Fahrzeug eine Tasche mit 2 Fahrradreifen. Der Schaden wird auf insgesamt 25.000 Euro beziffert. Hinweise auf die Diebe bzw. verdächtiger Fahrzeuge nimmt das Polizeirevier Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Mit Drogen unterwegs

Ein 23 Jahre alter VW-Fahrer sowie ein 32 Jahre alter Fiat-Fahrer wurden am Sonntag gegen 22 Uhr auf einem Parkplatz in der Waldstraße einer Polizeikontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass beide unter Drogeneinfluss standen und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis sind. Bei dem Jüngeren wurden zudem rund 50 Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Die beiden mussten jeweils eine Blutprobe abgeben und mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

Schwäbisch Gmünd: Parkrempler

Rund 6000 Euro Sachschaden verursachte eine 52-jährige VW-Fahrerin am Sonntagnachmittag. Sie stieß gegen 13.45 Uhr beim Einparken in der Gutenbergstraße gegen einen anderen VW.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen