Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

07.02.2019 – 09:19

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Mit drei Promille am Steuer - Wohnungseinbruch - Unfall

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Aspach: Auffahrunfall

2500 Euro ist die Schadensumme eines Auffahrunfalls, der sich am Mittwochnachmittag ereignete. Ein 39-jähriger Ford-Lenker befuhr gegen 15.30 Uhr die Backnanger Straße und erkannte zu spät, wie der Verkehr wegen eines abbiegenden Autos vor ihm zum Stocken kam. Er fuhr dann auf den Polo einer 34-jährigen Autofahrerin hinten auf. Die Insassen blieben unverletzt.

Backnang: Unfallflucht

Eine 52-jährige Autofahrerin parkte am Mittwoch zwischen 12 Uhr und 13.45 Uhr ihren Pkw Audi A3 auf einem Parkplatz in der Talstraße. In dieser Zeit beschädigte ein unbekannter Autofahrer das parkende Fahrzeug der 52-Jährigen und flüchtete anschließend. Hinweise auf den Geflüchteten, der einen Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro hinterließ, nimmt die Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 entgegen.

Fellbach: Mit drei Promille am Steuer

Eine Autofahrerin streite am Mittwochnachmittag beim Befahren der Oeffinger Straße einen am Fahrbahnrand geparkten Skoda und beschädigte dabei den Außenspiegel des geparkten Autos. Ohne Anzuhalten fuhr die Autofahrerin weiter. Der Geschädigte, der zum Unfallzeitpunkt in seinem Auto saß, verfolgte daraufhin die geflüchtete Unfallverursacherin und beobachtete deren unsichere Fahrweise. Beim Abbiegen in die L 1197 habe sie gar die Gegenfahrspur verbotswidrig befahren und musste auf zur Vermeidung eines Zusammenstoßes auf eine Verkehrsinsel ausweichen. Nach Alarmierung der Polizei konnte die 44-jährige Autofahrerin letztlich zu Hause mit drei Promille festgestellt werden. Der Führerschein der Autofahrerin wurde deshalb vorläufig entzogen und eine Blutuntersuchung in Auftrag gegeben.

Weinstadt: Radfahrer nach Unfall leicht verletzt

Ein 17 Jahre alter Radfahrer war am Mittwoch kurz vor 18:00 Uhr auf der Mühlbergstraße unterwegs. Beim Abbiegen in die Buchhaldenstraße übersah er einen dort fahrenden Passat eines 32-Jährigen. Der Radfahrer kollidierte mit dem Fahrzeug und kam zu Fall. Dabei wurde er leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.600 Euro.

Weinstadt: Unfall beim Abbiegen

2.500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls am Mittwoch gegen 11:20 Uhr. Ein 78-jähriger Mercedes-Lenker wollte aus der Ulrichstraße nach links in die Schurwaldstraße abbiegen. Dabei unterlief ihm ein Fahrfehler und er nahm einem 34-Jährigen in seinem Mercedes-Kleinbus die Vorfahrt. Es kam zur Kollision der beiden Autos.

Winnenden: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

An der Einmündung von der Ringstraße zur Backnanger Straße kam es am Mittwoch gegen 10:15 Uhr zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Eine Fahrschülerin wollte hier mit einem VW anfahren, wobei ihr ein Fahrfehler passierte und der Motor des Wagens ausging. Eine dahinter fahrende 59 Jahre alte Dacia-Lenkerin bemerkte dies und wartete. Eine 58-jährige Peugeot-Fahrerin, welche an dritter Position stand, bemerkte nicht, dass die beiden vorderen Fahrzeuge standen und fuhr auf den Dacia auf. Dadurch schob sie den Dacia auf den davorstehenden VW auf. Insgesamt entstand so ein Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro.

Winnenden: Diebstahl aus PKW

Unbekannte schlugen am Mittwoch zwischen 18:55 und 20:00 Uhr an einem auf dem Parkplatz an der Schloßkirche die Scheibe eines dort geparkten Mitsubishis ein und entwendeten eine Handtasche samt Inhalt.

Die Polizei bittet Zeugen sich unter Telefon 07195 694-0 zu melden.

Schorndorf: Wohnungseinbruch

Im Zeitraum vom 04.02.2019 bis 06.02.2019 nutzten bislang unbekannte Täter die Abwesenheit einer Hausbewohnerin in Schorndorf Bereich Grabäckerstraße um in eine dortige Wohnung einzudringen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zugang über eine Eingangstüre und durchwühlten daraufhin sämtliche Räumlichkeiten in mehreren Stockwerken. Was die Diebe entwendeten, ist noch nicht bekannt. Hinweise zum Einbruch nimmt die Polizei in Schorndorf unter Tel. 07181/2040 entgegen.

Schorndorf: Unfallflucht

Am Mittwoch entfernte sich ein Unfallverursacher in der Wiesenstraße unerlaubt von einem Unfallort. Am Vormittag zwischen 10.30 Uhr und 12 Uhr wurde ein Anhänger eines am Fahrbahnrand abgestellten LKW durch einen Verkehrsteilnehmer an der hinteren Fahrzeugkante beschädigt. Hinweise auf den Geflüchteten, der einen Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro hinterlassen hat, erbittet die Polizei in Schorndorf unter Tel. 07181/2040.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung