Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

06.02.2019 – 22:51

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Vorrang missachtet - Polizeifahrzeug Totalschaden

Remshalden-Grunbach (ots)

Heute gegen 20.20 Uhr befuhr eine Polizeistreife die Stuttgarter Straße in Remshalden-Grunbach, von Weinstadt kommend in Richtung Schorndorf. An der Einmündung zur Brückenstraße wollte eine dem Streifenwagen entgegenkommende 31jährige Skoda-Fahrerin nach links in die Brückenstraße in Richtung der Anschlusstelle der B29 abbiegen. Hierbei übersah die 31jährige den Streifenwagen und bog vor diesem ab. Der 20jährige Poliizeibeamte am Steuer konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. Durch die Wucht des Aufpralles wurden beide Beamte im Mercedes leicht verletzt - die 31jährige Skoda-Fahrerin blieb glücklicherweise unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 45000 Euro am Streifenwagen und ca. 15000 Euro am Skoda Fabia. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es im Rahmen der Unfallaufnahme nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07151 950-290
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung