Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

17.01.2019 – 09:38

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Diebstahl - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Backnang: Unfallflucht

Auf dem Parkplatz am Bahnhof Maubach in der Kärntner Straße wurde zwischen Dienstagmorgen und Mittwochnachmittag ein Pkw Skoda beschädigt. Ein unbekannter Autofahrer stieß offenbar bei einem Parkvorgang gegen den Pkw und beschädigte diesen am Fahrzeugheck. Der geflüchtete Verursacher hinterließ ungefähr 2000 Euro Sachschaden. Wer Hinweise auf den Geflüchteten geben kann, sollte sich bitte bei der Polizei Backnang unter Tel. 07191/9090 melden.

Winnenden: Geld aus Ladenkasse gestohlen

Am Mittwochmittag gegen 13.30 Uhr wurde in einem Geschäft in der Marktstraße Geld aus der Ladenkasse entwendet. Vermutlich wurde eine Angestellte von einem Tatgenossen abgelenkt und unter einem Vorwand in einen abseits gelegenen Teil der Betriebsräume gelotst, während ein Komplize das Geld aus der Ladenkasse nehmen konnte. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Weinstadt: Stau auf der B29 wegen Unfall - fünf Autos beteiligt

Wegen eines Unfalls auf der B 29 in Höhe Endersbach kam es am Donnerstagmorgen im Berufsverkehr zu einer erheblichen Verkehrsstörung bzw. eines kilometerlangen Rückstaus. Ereignet hat sich der Unfall auf der linken Fahrspur in Richtung Stuttgart. Eine 28-jährige Fahrerin eines Fiat 500 hatte verkehrsbedingt abgebremst, was ein 21-jähriger nachfolgender VW-Lenker zu spät erkannte. Der Polo-Fahrer krachte sodann auf das Heck des Pkw Fiat. Wiederum eine nachfolgende 28-jährige Fahrerin eines Ford Galaxy hatte wohl zu wenig Abstand und krachte auf den Pkw des 21-Jährigen.

Ein weiterer nachfolgender Fahrer eines Ford Transits erkannte rechtzeitig die Gefahrensituation und hielt noch vor der Unfallstelle auf dem linken Fahrstreifen an. Anschließend rauschte ein 46-jähriger Fahrer eines VW -Busses in Richtung Unfallstelle, der letztlich nicht mehr stoppen konnte und auf das Heck des Transits krachte. Der Ford-Bus wurde dabei noch auf den Ford Galaxy aufgeschoben, dessen 43-jähriger Fahrer leicht verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 15000 Euro. Der Ford Transit musste abgeschleppt werden.

Waiblingen: Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall auf der Alten Bundesstraße ist am Mittwoch ein Sachschaden von circa 5.000 Euro entstanden. Ein 57 Jahre alter Nissan-Lenker war um 15:50 Uhr in Richtung Fellbach unterwegs, als er auf Höhe der Stuttgarter Straße auf einen Toyota eines 82-Jährigen auffuhr, der wegen eines Rückstaus gebremst hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell