Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

28.12.2018 – 10:10

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle, brennende Heuballen, Einbrüche, Farbschmierereien.

Aalen (ots)

Aalen: Unfall beim Einparken

Einen Schaden von ca. 2500 Euro verursachte eine 26-jährige Pkw-Lenkerin als sie am Donnerstag gegen 19 Uhr beim Einparken auf der Sankt-Johann-Straße einen geparkten Pkw beschädigte.

Aalen: Unfallflucht

Am Donnerstag musste ein auf der Hirschbachstraße in Richtung Hochbrücke fahrender 59-jähriger VW-Lenker gegen 16.30 Uhr verkehrsbedingt an der Einmündung Ziegelstraße auf dem linken Fahrstreifen anhalten. Ein von der Hochbrücke her kommender unbekannter Fahrzeuglenker streifte den Pkw beim Vorbeifahren und fuhr ohne anzuhalten weiter und verursachte einen Schaden von ca. 1500 Euro. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Aalen unter Tel. 07361/5240 in Verbindung zu setzen.

Rosenberg: Unfall unter Drogen- und Alkoholeinfluss

Ein 21-jähriger Audi-Lenker, der am frühen Freitagmorgen gegen 1.45 Uhr die L 1060 in Richtung Willa befuhr, überfuhr den am Ortsende befindlichen Kreisverkehr, überschlug sich im weiteren Verlauf mit seinem Fahrzeug, das dann auf der Fahrbahnmitte liegen blieb. Dabei wurde der Fahrzeuglenker leicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden von ca. 20.000 Euro. Der Schaden am Kreisverkehr, an dem Flurschaden entstanden ist, muss noch beziffert werden. Zum Abbinden des ausgelaufenen Motorenöls musste die Straßenmeisterei verständigt werden. Der Unfallverursacher, der unter Drogen- und Alkoholeinwirkung stand, musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren zu.

Ellwangen: Heuballen in Brand gesetzt

Unbekannte haben zwischen Sonntagabend und Donnerstagnachmittag mindestens 30 Strohballen angezündet, die auf dem Gelände des ehemaligen Standortübungsplatzes Haisterhofen gelagert waren. Der Schaden wird auf ca. 1000 Euro beziffert. Die Polizei Ellwangen bittet hierzu um Zeugenhinweise unter Tel. 07961/9300.

Ellwangen: Unfall verursacht und geflüchtet

Auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters in der Dr. Adolf-Schneider-Straße parkte eine 67-jährige Daimler-Lenkerin am Donnerstagmittag gegen 12.25 Uhr ihr Fahrzeug vorwärts in eine Parklücke ein. Dabei beschädigte sie einen daneben geparkten Pkw VW, fuhr wieder aus der Parklücke aus und parkte ihr Fahrzeug unweit von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Da der Unfall von einem Zeugen beobachtet wurde, konnte sie ermittelt werden. 2500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Einfahren

Einen Schaden von ca. 5000 Euro verursachte am Donnerstag eine 30-jährige Skoda-Lenkerin, als sie gegen 16.45 Uhr von einem Kundenparkplatz auf die Lorcher Straße einfahren wollte. Dabei war sie mit dem Pkw eines 24-jährigen Suzuki-Lenkers kollidiert, der kurz vor ihr aus einer anderen Ausfahrt ausgefahren war. Verletzt wurde niemand.

Mögglingen: Wohnungseinbruch

Zwischen Montagvormittag und Donnerstagmittag drang ein Unbekannter in ein Wohnhaus in der Bergstraße ein. Hier durchsuchte er in den Räumlichkeiten Schränke und Schubladen. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt.

Schwäbisch Gmünd: Eisplatte beschädigt Pkw

Als eine 40-jährige VW-Lenkerin am Donnerstag gegen 11.30 Uhr die B 29 in Fahrtrichtung Stuttgart befuhr, löste sich im Einhorntunnel eine Eisplatte von der Plane eines vorausfahrenden Lkw und stürzte auf die Windschutzscheibe des VW. Der Schaden wird auf ca. 600 Euro beziffert.

Schwäbisch Gmünd: Sachbeschädigung an Pkw

An einem geparkten Pkw Ford wurde zwischen Samstagmorgen und Donnerstagmorgen der linke Außenspiegel durch Fußtritte beschädigt. Der Pkw war zu diesem Zeitpunkt auf einem Parkplatz im Predigergäßle abgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1000 Euro beziffert.

Schwäbisch Gmünd-Herlikofen: Einbruch in Bezirksamt

Unbekannte haben sich durch Aufbrechen der Eingangstüre sowie einer Bürotüre zwischen Montagnachmittag und Donnerstagmorgen Zutritt in die Räumlichkeiten des Bezirksamtes in der Kerkerstraße verschafft, wo sie die Büroräume durchsuchten. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt.

Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien

Schwäbisch Gmünd:

Am Donnerstag wurde festgestellt, dass von Unbekannten auf die Hauswand eines Gebäudes in der Mutlanger Straße mit schwarzer Farbe eine Zahlenfolge aufgesprüht worden ist. Wann genau die Sachbeschädigung begangen wurde, ist derzeit nicht bekannt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Oberbettringen:

In mehreren Farben haben Unbekannte Buchstaben auf die Lärmschutzwände an der Buchauffahrt mit wasserfester Farbe geschmiert und einen Schaden von c. 1000 Euro verursacht. Die Beschädigung war am Donnerstag festgestellt worden. In beiden Fällen bittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd um Zeugenhinweise unter Tel. 07171/3580.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell