Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

14.10.2018 – 12:39

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis - Stand: 14.10.2018, 12:30 Uhr - 3 Verkehrsunfälle, 1 Einbruch in Vereinsheim

Aalen (ots)

Aspach - Beim zurücksetzen nicht aufgepasst

Am Samstag gegen 13:45 Uhr befuhr eine 58 Jahre alte Lenkerin eines VWs die Rielingshäuser Straße in Aspach. An einer Fahrbahnverengung hielt sie hinter dem Mercedes einer 53-jährigen. Als diese dann wegen eines entgegen kommenden LKWs rückwärtsfuhr, übersah sie den Wagen der 58-jährigen und fuhr auf diesen auf. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.

Fellbach - Nach Unfall einfach abgehauen

Am Samstag gegen 13:50 Uhr befuhr ein 36 Jahre alter Mann mit seinem Alfa Romeo in Fellbach die Mozartstraße. Vermutlich aus Unachtsamkeit kam er zu weit nach rechts und streifte hierbei einen geparkten Opel, bei welchem er den Außenspiegel abriss. Der 36- jährige fuhr im Anschluss weiter ohne nach dem Schaden zu schauen. Ein aufmerksamer Zeuge notierte sich das Kennzeichen und informierte die Polizei, welche schnell den Schuldigen ermitteln konnte. Jetzt muss er den Schaden von 150 Euro begleichen und ihn erwartet noch eine Anzeige wegen Unfallflucht.

Rudersberg - Einbruch in Vereinsheim

In der Zeit von Mittwoch bis Samstag verschaffen sich bislang unbekannte Einbrecher Zugang zum Vereinsheim des TSV Rudersberg. Die Täter brechen teilweise mit brachialer Gewalt die Türen im Vereinsheim auf, können aber außer ein paar Schokoriegeln nichts auffinden und müssen unverrichteter Dinge den Tatort verlassen. Allerdings hinterlassen die Täter auch Beschädigungen in Höhe von 1000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei zur Tat dauern derzeit noch an.

Auenwald - Motorrad die Vorfahrt genommen

Am Samstag gegen 18:30 Uhr befuhr eine 56 Jahre alte Frau mit ihrem VW die Straße "Am Glaitenbach" in Auenwald. An der Einmündung mit der Rathausstraße wollte sie nach links in diese einbiegen und übersah einen dort fahrenden 60 Jahre alten KTM-Fahrer. Der Motorradfahrer musste eine Vollbremsung machen und kam hierbei ins Rutschen. Er schlitterte, nachdem er zu Fall kam ins Heck des VWs und wurde hierbei schwer verletzt. Er musst deshalb in ein Krankenhaus zur Behandlung eingewiesen werden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 6000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
PvD
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen