Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Autos zerkratzt - renitente Ladendiebin - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots) - Allmersbach im Tal: Auto rollte weg

Eine 75-jährige Autofahrerin wollte am Donnerstag gegen 14 Uhr in der Banwiesenstraße in ihr Fahrzeug einsteigen. Als sie die Fahrertüre geöffnet hatte, rollte der Kleinwagen der Marke Renault rückwärts. Die Frau wurde von der geöffneten Türe auf die Straße gestoßen. Der Wagen schrammte im weiteren Verlauf einen Poller und prallte gegen eine benachbarte Gartenmauer. Die Autofahrerin zog sich beim Unfall Blessuren und Prellungen zu, weshalb sie vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht wurde. Der Schaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Backnang: Auffahrunfall

6000 Euro Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall am Donnerstagnachmittag. Eine 60-jährige Ford-Lenkerin befuhr am gegen 14 Uhr die Sulzbacher Straße stadtauswärts. Sie erkannte dabei zu spät, wie ein vorausfahrender Pkw zum Linksabbiegen verkehrsbedingt stoppte. Beim Auffahren auf den Pkw BMW blieben die Insassen unverletzt.

Großerlach: Auto übersehen

Ein 29-jähriger Lkw-Fahrer fuhr von der Limersbacher Straße (K 1812) am Donnerstag gegen 9 Uhr auf die Mainhardter Straße ein und stieß mit einer in Richtung Schwäbisch Hall fahrenden 83-jährigen Autofahrerin zusammen. Dabei wurde im Pkw ein 83-jähriger Mitfahrer leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7000 Euro.

Fellbach: Motorradfahrer übersehen

Ein 72-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr von der Pestalozzistraße in die Ringstraße ein. Dabei übersah er einen Motorradfahrer, der auf der regennassen Fahrbahn zur Vermeidung des Unfalls stark bremste und auswich. Dabei stürzte er und rutschte gegen das Auto des 72-Jährigen. Der 53-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen liegt bei ungefähr 800 Euro.

Schorndorf: Auffahrunfall

Drei beschädigte Autos mit ca. 12500 Sachschaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Donnerstag gegen 18.30 Uhr ereignete. Eine 28-jährige Audi-Fahrerin befuhr die Haubersbronner Straße und fuhr infolge Unachtsamkeit auf einen Renault Kangoo auf, der noch auf einen Citroen aufgeschoben wurde. Die Insassen wurden bei dem Zusammenstoß nicht verletzt.

Waiblingen: Renitente Ladendiebin festgehalten

Eine 30 Jahre alte Ladendiebin ist am Donnerstagabend in einem Drogeriemarkt am Alten Postplatz ertappt worden. Die Frau hatte gegen 20:00 Uhr ein Parfüm im Wert von 100 Euro eingesteckt und wollte den Markt ohne zu bezahlen verlassen. Hierbei wurde sie von einer Mitarbeiterin ertappt und festgehalten, während zwei Kunden die Ladentüre zu hielten. Hiergegen wehrte sich die Täterin und schlug mit einem Regenschirm nach der Verkäuferin, ehe sie sich schließlich beruhigte. Die Diebin wurde der Polizei übergeben. Auf die Frau droht nun ein Strafverfahren wegen Räuberischer Diebstahl. Die Ermittlungen dauern an.

Waiblingen: Auto mutwillig zerkratzt

Ein unbekannter Täter hat am Donnerstag, zwischen 08:00 Uhr und 18:30 Uhr, die rechte Fahrzeugseite eines Opel Corsa zerkratzt, welcher in der Tiefgarage des Landratsamtes am Alten Postplatz abgestellt war. Der Sachschaden wurde auf circa 1.000 Euro beziffert. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Waiblingen, Telefon: 07151/950-422.

Remshalden: Mofa gestohlen

Ein unbekannter Täter hat am Donnerstag, zwischen 13:30 Uhr und 15:30 Uhr, ein Mofa gestohlen, welches in der Goethestraße abgestellt war. Es handelt sich um ein schwarz / gelbes Mofa des Herstellers Pegasus und hatte einen Wert von circa 450 Euro. An dem Mofa war das blaue Versicherungskennzeichen: "KVB 750" angebracht. Zeugenhinweise erbittet der Polizeiposten Weinstadt, Telefon 07151/65061.

Schwaikheim: Pkw absichtlich zerkratzt

Ein unbekannter hat am Donnerstag, zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr, die linke Seite eines Pkw, Mercedes Benz zerkratzt, der in der Aispachstraße gegenüber des Kronenplatz abgestellt war. Der Sachschaden wurde auf circa 2.000 Euro beziffert. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Winnenden, Telefon 07195/6940.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: