Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

13.09.2018 – 17:31

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Korb/Waiblingen:Fünf Fahrzeug bei Auffahrunfall beschädigt - Straße gesperrt

Korb/Waiblingen: (ots)

Am Donnerstag gegen 16.20 Uhr ereignete sich zwischen Korb und Waiblingen auf der K 1858 ein Auffahrunfall. Der Verkehr staute sich dort in Richtung Waiblingen wegen einer Linksabbiegerin zurück, die in einen Feldweg einbiegen wollte und wegen Gegenverkehr angehalten hatte. Ein nachfolgender 32-jähriger Lkw-Fahrer erkannte diese Gefahrensituation zu spät und fuhr einem vorausfahrenden Fiat Ducato ins Heck, dessen 29-jähriger Fahrer bereits abbremste. Dieser Transporter wurde auf eine stehende Mercedes E-Klasse aufgeschoben und diese wiederum auf den Pkw Honda Jazz, der von der 44-jährigen Linksabbiegerin gelenkt wurde. Der Kleinwagen der 44-Jährigen wurde noch durch die Aufprallwucht auf die Gegenfahrbahn gestoßen, wo er noch mit einem entgegengekommenen Ford Fiesta zusammenstieß. Bei der Karambolage wurde der Unfallverursacher, der Fahrer des Transporters als auch ein Kind im Wagen der Linksabbiegerin verletzt. Alle Verletzte wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Die Unfallfahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Derzeit (Stand 17.30 Uhr) ist die Fahrbahn gesperrt und der Verkehr wird örtlich umgeleitet.

Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf bis zu 60000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung