Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

07.06.2018 – 10:01

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Sexuelle Belästigung am Bahnhof - Einbruchsversuch - Irrfahrt mit dem Taxi - Unfallflucht - Sonstiges

Landkreis Schwäbisch Hall (ots)

Schrozberg: Wildunfall

Auf der Landesstraße 1022 zwischen Speckheim und Schrozberg kollidierte am Donnerstag um 01:17 Uhr ein 47-Jähriger mit seinem Daimler-Benz mit einem Reh, welches die Fahrbahn queren wollte. Das Tier wurde vom Fahrzeug erfasst und getötet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Wallhausen: Mit Reh kollidiert

Auf der B290 zwischen Wallhausen und Rot am See kollidierte am Donnerstag um 01:00 Uhr ein VW Golf mit einem Reh, welches die Fahrbahn queren wollte. Das Reh wurde dabei getötet. Am Golf des 22-jährigen Fahrers entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Crailsheim: Zaun angezündet

Am Mittwochabend gegen 20:25 Uhr wurde in der Schillerstraße, direkt am Volksfestplatz ein Jägerzaun von einer bislang unbekannten Person angezündet. Der Zaun konnte durch eine Polizeistreife mit einem Eimer Wasser gelöscht werden, so dass nur ein Schaden in Höhe von etwa 50 Euro entstand. Zeugenhinwiese auf diese Sachbeschädigung nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Schrozberg: Irrfahrt mit dem Taxi

Eigentlich wollte ein 82-jähriger Mann in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag von Heilbronn in seine Heimatstadt Pfungstadt in Hessen fahren. Da ihn der Taxifahrer aber nicht richtig verstand, fuhr dieser den 82-Jährigen nach Funkstatt bei Schrozberg. Fast 200 Kilometer von seinem Heimatort entfernt konnte der Mann dem Taxifahrer den Fehler nicht erklären, so dass gegen 02:30 Uhr die Crailsheimer Polizei hinzugerufen wurde, da sich auch die Taxikosten inzwischen bereits auf fast 300 Euro summiert hatten. Durch die Polizeistreife konnte die Irrfahrt letztendlich geklärt und der Sohn des Fahrgastes verständigt werden. Dieser veranlasste daraufhin die Abholung seines Vaters vom Polizeirevier Crailsheim, so dass dieser um 05:00 Uhr am Donnerstagmorgen seine Heimfahrt nach Hessen antreten konnte. Wer letztendlich für die Taxikosten aufkommen muss ist noch nicht geklärt.

Schwäbisch Hall: Sexuelle Belästigung am Bahnhof

Am Mittwoch um 22:20 Uhr wurde eine 19-jährige Frau am Bahnhof von einem ihr unbekannten Mann angesprochen und sexuell belästigt. Die junge Frau entfernte sich von dem Mann und begab sich in Richtung zwei weiblicher Personen, die sich ebenfalls am Bahnhof aufhielten. Der unbekannte Mann entfernte sich daraufhin in unbekannte Richtung. Die 19-jährige beschrieb den Mann, der akzentfreies Deutsch sprach, als etwa 20-30 Jahre alt und ca. 160-170 cm groß. Er hatte eine schlanke Statur und sehr kurze hellbraune Haare. Bekleidet war der Mann mit einem gelbem Pullover und einer langen Jeans. Wer wurde von der Person noch belästigt? Wem ist dieser Mann im Bereich des Bahnhofes aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Crailsheim: Vorfahrt missachtet

Am Mittwoch um 07:45 Uhr wollte eine 28-jährige Lenkerin eines Renault Megane von der Voithstraße nach links in die Breslauerstraße abbiegen. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden Audi A4 eines 51-Jährigen. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Crailsheim: Auffahrunfall

Hintereinander stadteinwärts befuhren am Mittwoch um 18:15 Uhr ein 31-jähriger Opel-Fahrer und eine 52-jährige Daimler-Benz Fahrerin die Schillerstraße. Die hinterherfahrende Daimler-Fahrerin erkannte zu spät, dass der Opel-Fahrer verkehrsbedingt abbremsen musste und fuhr auf dessen Fahrzeug auf. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Rosengarten: PKW kollidiert mit Dachs

Einen Dachs, welcher die Fahrbahn queren wollte, erfasst ein 26-Jähriger mit seinem PKW Mazda am Donnerstagmorgen auf der B19 zwischen Uttenhofen und Schwäbisch Hall, etwa 400 Meter vor der Abzweigung nach Tullau. Der Dachs wurde bei dem Unfall getötet. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfallflucht

Am Mittwoch um kurz nach 21:00 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer rückwärts die Straße Am Säumarkt. Hierbei kam das Fahrzeug zu weit nach links und kollidierte mit einem PKW VW Golf, welcher am linken Fahrbahnrand abgestellt war. Der Unfallverursacher hielt kurz an, korrigierte und fuhr dann in Richtung Blendstatt davon. Am Golf entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Zeugenhinwiese in dieser Sache nimmt die Polizei in Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Schwäbisch Hall: PKW beschädigt und nicht bemerkt

Am Mittwochmorgen um 09:50 Uhr stellte ein 31-Jähriger an seinem im Badweg geparkten PKW BMW einen frischen Unfallschaden fest. In unmittelbarer Nähe erkannte der 31-Jährige einen Mercedes-Benz ebenfalls mit einem frischen Unfallschaden und informierte die Polizei. Durch die Beamten konnte eindeutig eine Übereinstimmung der beiden Unfallschäden festgestellt werden, obwohl die 60-jährige Mercedes-Fahrerin den Unfall nicht bemerkt hatte. Der Schaden beläuft sich bei jedem der beiden Fahrzeuge auf etwa 1000 Euro.

Schwäbisch Hall: 9000 Euro Schaden bei Streifvorgang

Ein Schaden von insgesamt etwa 9000 Euro entstand bei einem Unfall am Mittwoch um 09:20 Uhr in der Schenkenseestraße. Eine 76-jährige Toyota-Lenkerin streifte aus Unachtsamkeit an einem geparkten VW Golf eines 55-jährigen entlang.

Schwäbisch Hall: Einbruchsversuch

Am Mittwoch gegen 13:30 Uhr wurde festgestellt, dass zwischen Freitagabend und Mittwochmittag ein unbekannter Täter versucht hat, in ein Bürogebäude in der Gelbinger Gasse einzubrechen. Es wurde versucht die Eingangstüre aufzuhebeln, was jedoch misslang. Zeugenhinweise erbittet die Polizei Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000

Schwäbisch Hall: Unfallflucht im Parkhaus

Ein Audi A6 wurde am Dienstag zwischen 09:45 Uhr und 21:00 Uhr im Parkhaus P6 Kocherquartier von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Vermutlich beim Ein- oder Aussteigen wurde die Fahrertür des Audis beschädigt, so dass ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro entstand. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Crailsheim: Roller prallt gegen PKW

Am Mittwoch um kurz vor 18:15 Uhr wollte ein 63-jähriger Fahrer eines VW Golf von einem Kundenparkplatz eines Discounters nach links auf die stark befahrene Schönebürgstraße einbiegen. Ein 58-jähriger Rollerfahrer fuhr zu diesem Zeitpunkt über die dortige Sperrfläche an den stehenden Fahrzeugen vorbei und prallte gegen den in die Schönebürgstraße einfahrenden VW Golf. Der Rollerfahrer stürzte bei der Kollision und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungswagen stationär in ein Krankenhaus verbracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen