Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

27.03.2018 – 14:30

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Einbrüche und Lagerfeuer mit Abfallverbrennung

Landkreis Schwäbisch Hall (ots)

Rot am See: Lagerfeuer verursachte Feuerwehreinsatz

Ein Feuer auf dem Parkplatz der Ruine Bebenburg hat am Dienstagmorgen einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Unbekannte hatten ein größeres Lagerfeuer angezündet, dabei auch unerlaubt Papier verbrannt und dies auch noch unbeaufsichtigt zurückgelassen. Die Feuerwehr rückte gegen 07:30 Uhr mit einem Fahrzeug und 9 Einsatzkräften an und löschte das Feuer. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenhinweise erbittet der Polizeiposten Rot am See, Telefon 07955/454.

Ilshofen: Einbrüche in zwei Firmen

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in zwei Firmengebäude in der Haller Straße eingebrochen.

Zunächst gelangten sie über ein Fenster in ein Verwaltungsgebäude und durchsuchten dort mehrere Büroräume und eine Werkstatt. Hierbei wurden mehrerer Schränke und Werkzeugcontainer aufgebrochen. Zum entwendeten Diebesgut dauern die Ermittlungen noch an. Der Sachschaden wurde auf circa 3.000 Euro beziffert.

Bei einem Einbruch in eine benachbarte Firma gelangten die Täter ebenfalls über ein aufgebrochenes Fenster in das Gebäude. Dort fanden die Täter einen Tresor und flexten diesen auf. Darüber hinaus wurden weitere Schubladen gewaltsam geöffnet. Hierbei wurde ein kleinerer Bargeldbetrag entwendet. Die Ermittlungen zum weiteren Diebesgut dauern noch an. Der Sachschaden wurde auf circa 3.000 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung