Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

22.02.2019 – 13:22

Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Zeugenaufruf nach versuchtem Wohnungseinbruchsdiebstahl

Kölln bei Altentreptow (ots)

Am 20.02.2019 gegen 12.35 Uhr wurde der Polizei in Altentreptow telefonisch mitgeteilt, dass auf dem Grundstück seiner 81-jährigen Mutter in Kölln zwei weibliche unbekannte Personen waren. Sie beiden Frauen haben mehrfach geklingelt und geklopft, so dass seine Mutter nun Angst hat, das Haus zu verlassen.

Daraufhin die Beamten der Kriminalkommissariatsaußenstelle Malchin (mit Sitz in Altentreptow) die Dame aufgesucht und Hebelspuren an der Hauseingangstür festgestellt. Nach Angaben der 81-Jährigen haben gegen 12.30 Uhr zwei dem Aussehen nach ausländische Frauen an ihrer Haustür geklingelt und geklopft. Die Rentnerin hatte den Eindruck, als wenn an ihr Türschloss versucht wurde, zu schließen. Daraufhin öffnete sie das Fenster und sprach die Frauen direkt an. Diese äußerten in einem gebrochenen deutsch, dass hier wohl eine Wohnung vermietet werden soll und sie sich diese anschauen möchten. Daraufhin entgegnete die 81-Jährige, dass sie verschwinden sollen, was beide auch taten. Sie sollen dann in Richtung Dorfteich gegangen sein.

Zur Personenbeschreibung kann gesagt werden, dass die eine Frau stabil gebaut war und eine Schirmmütze trug. Die andere Frau war eher schlank.

Im Rahmen der ersten Ermittlungen haben die Beamten erfahren, dass auch im Nachbardorf Wodarg in den letzten Tagen zwei unbekannte Frauen gesehen wurden. Die Polizei zieht in Betracht, dass es zu weiteren versuchten Einbruchsdiebstählen oder auch anderen Straftaten gekommen ist. Aus diesem Grund starten wir einen Zeugenaufruf: Wer hat zwei unbekannte Frauen gesehen, welche sich auffällig in dem Dorf aufgehalten haben? Wer kann diesbezüglich Angaben zu einem auffälligen Fahrzeug machen? Wer kann Angaben zu den beiden Frauen machen? Wer könnte die Frauen sogar wiedererkennen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Altentreptow unter 03961-2587224 oder unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell