Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Anklam

14.06.2019 – 13:18

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Zeuge stellt jugendliche Tatverdächtige bei versuchtem Einbruchsdiebstahl in Greifswald

Anklam (ots)

Am gestrigen Abend (13.06.19) gegen 20 Uhr bemerkte ein Zeuge, wie sich zwei Jugendliche mit einem Brecheisen an dem Garagentor eines Greifswalder Autoteilehandels zu schaffen machten.

Als die beiden Tatverdächtigen den 19-jährigen Zeugen bemerkten, flüchteten sie. In der Koitenhäger Landstraße konnte der nacheilende Zeuge einen der beiden festhalten und die Polizei informieren.

Der 15-jährige Jugendliche, welcher durch den 19-Jährigen festgehalten wurde, wurde in das Revier verbracht und vernommen. Anschließend wurde er seinen Erziehungsberechtigten übergeben.

Auch der andere tatverdächtige Jugendliche konnte namhaft gemacht werden. Es handelt sich um einen 14-jährigen Jungen aus Greifswald. Er wurde im Beisein seiner Mutter zu Hause aufgesucht, bestritt jedoch eine Tatbeteiligung.

Beide jugendlichen Tatverdächtigen sind bereits polizeibekannt. Gegen sie wird wegen des Verdachts des versuchten Einbruchsdiebstahls ermittelt.

An dem Garagentor wurden Hebelspuren festgestellt. Die Türblende war bereits verformt. Der Schaden wurde auf etwa 50 EUR geschätzt. Der Kriminaldauerdienst kam zur Spurensicherung zum Einsatz.

Wir danken sehr herzlich dem couragierten Zeugen für sein vorbildliches Handeln.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Denise Lemke
Telefon: 03971 / 251 -3040 / -3041
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell