Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Anklam

21.05.2019 – 13:39

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Erfolg der Polizei zu Straftaten, Urkundenfälschung, Diebstahl, in Ueckermünde - Täter ermittelt -

Ueckermünde (ots)

Durch die Kriminalpolizei in Ueckermünde wurde gegen einen Tatverdächtigten unter anderem wegen, Diebstahl und Urkundenfälschung ermittelt. Die Straftat wurde am 07.05.2019 bei der Polizei angezeigt. Der Tatverdächtigte stritt die Taten ab und äußerte sich nicht weiter zum Vorhalt.Der 31 Jährige Täter aus dem Bereich Ueckermünde hat in der Tatzeit vom 03.04.2019, 15:00 Uhr bis zum 08.04.2019, 16:00 Uhr weitere Kennzeichen von einem LKW und einem Kompressor in Parchim entwendet. Auch diese begangenen Straftaten konnten von einer Zeugin bestätigt werden.

In einem Fall, bei dem Autos in Ueckermünde entwendet wurden, konnten Spuren gesichert werden. Bei dieser Tat brannte ein PKW völlig aus. Auch dort konnten Spuren gesichert werden. Eine Auswertung der Spuren konnte zur Aufklärung der Taten beitragen und die Spuren dem Täter zugeordnet werden. Jetzt hat sich der Täter strafrechtlich zu verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Jörg-Peter Käding
Telefon: 03971-2513040
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell