Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund

16.01.2020 – 15:43

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Verkehrsunfall mit einer Schwerverletzten in Ribnitz-Damgarten

Ribnitz-Damgarten (ots)

Am Donnerstag, den 16.01.2020, ereignete sich in der Klockenhäger Straße in Ribnitz-Damgarten ein Verkehrsunfall, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde.

Gegen 10:45 Uhr wollte ein 52-jähriger Rostocker mit seinem PKW Kia aus der Straße Beim Handweiser kommend nach rechts auf die Klockenhäger Straße einbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem von links kommenden, auf der Klockenhäger Straße fahrenden, PKW Opel. Die 42-jährige Fahrzeugführerin des PKW Opel versuchte dem PKW Kia nach ersten Erkenntnissen auszuweichen. Dabei geriet sie ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der PKW Opel kam im Straßengraben auf dem Dach zum Liegen. Die 42-Jährige aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen erlitt schwere Verletzungen und wurde durch Rettungskräfte nach Rostock in ein Krankenhaus gebracht.

Der PKW Opel wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Insgesamt beträgt der entstandene Sachschaden nach ersten Schätzungen etwa 6.000 Euro.

Während der Verkehrsunfallaufnahme musste die Fahrbahn für etwa 30 Minuten halbseitig gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Mathias Müller
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund