Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund

26.03.2019 – 08:23

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Verkehrsunfall mit vier leicht verletzten Personen in Barth

Barth (ots)

Am gestrigen Montag, dem 25.03.2019, ereignete sich gegen 13:50 Uhr in der Chausseestraße in Barth ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, bei dem vier Personen leicht verletzt wurden.

Eine 53-jährige Frau aus Barth befuhr mit ihrem PKW VW die L 23 aus Richtung Löbnitz kommend. Unmittelbar hinter dem Ortseingang Barth bog ein PKW nach links ab. Dahinter mussten zwei Fahrzeuge halten und warten. Die Bartherin fuhr aus bislang ungeklärter Ursache auf den vor ihr stehenden PKW VW auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser PKW auf einen davor wartenden PKW Peugeot aufgeschoben. Die 53-jährige Bartherin und die drei Insassen des zweiten PKW VW, darunter ein dreijähriges Kind, wurden leicht verletzt und noch am Unfallort erstversorgt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von insgesamt 15.000 Euro.

Die Straße war während der Verkehrsunfallaufnahme für etwa 30 Minuten voll gesperrt. Danach wurde der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Mathias Müller
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell