Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund

02.05.2018 – 11:27

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Kriminalpolizei Stralsund sucht Zeugen

Stralsund (ots)

Die Kriminalpolizei Stralsund sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall mit einem Schulkind, der sich bereits am Mittwoch, dem 11.04.2018, in der Werfstraße in Stralsund ereignet haben soll und bei dem ein 8-jähriger Junge leicht verletzt wurde.

Nach bisherigen Erkenntnissen beabsichtigte das Schulkind mit seinem Fahrrad gegen 16:15 Uhr die Werfstraße auf Höhe der dortigen Tankstelle zu überqueren. Dafür benutze es die vor Ort befindliche Verkehrsinsel. Während des Überquerens der Fahrbahn sei es zum Zusammenstoß zwischen dem 8-Jährigen und einem Pkw (vermutlich VW Caddy, Farbe Blau) gekommen. Der Pkw soll dabei die Werfstraße aus Richtung Kreisverkehr Frankendamm befahren haben. An beiden Fahrzeugen soll Sachschaden entstanden sein, der derzeit jedoch nicht genau beziffert werden kann. Insbesondere der Pkw soll Beschädigungen im Bereich der Motorhaube aufgewiesen haben. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Junge zudem leichte Verletzungen an einer Hand.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu diesem Verkehrsunfall aufgenommen. Es wird um Mithilfe aus der Bevölkerung gebeten. Wer hat den oben geschilderten Vorfall beobachtet? Insbesondere der Fahrer/die Fahrerin des mutmaßlichen Pkw VW Caddy wird dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden, um den genauen Unfallhergang aufzuklären. Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Stralsund (Tel. 03831/2890-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Öffentlichkeitsarbeit
Stefanie Peter
Telefon: 03831/245 204
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund