Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rostock

31.05.2019 – 11:47

Polizeiinspektion Rostock

POL-HRO: Schwerer Raub in Rostock

Rostock (ots)

In der Nacht zum heutigen Freitag kam es gegen 01:00 Uhr im Bereich des Gaffelschonerwegs in Rostock zu einem schweren Raub.

Nach ersten Erkenntnissen forderten zwei Tatverdächtige von einem 19-Jährigen die Herausgabe von seinen Wertgegenständen. Dabei bedrohten sie den Rostocker und verletzten ihn mit einem Messer. Der Geschädigte erlitt mehrere nicht lebensbedrohliche Stichverletzungen und musste in einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden.

Im Rahmen der ersten polizeilichen Maßnahmen konnte ein 17-jähriger Tatverdächtiger aus Rostock ermittelt werden. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen sowie die Fahndung nach dem zweiten Tatverdächtigen dauern weiterhin an.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Christopher Hahn
18057 Rostock
Ulmenstr. 54
Telefon: 0381/4916-3040
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rostock
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rostock