Polizeiinspektion Rostock

POL-HRO: Polizei ermittelt nach Brand einer Gartenlaube

Rostock (ots) - Aus noch unbekannter Ursache kam es gestern zum Brand einer Gartenlaube in der Kleingartenanlage "Schutow e.V.". Die Laube brannte vollständig aus. Ermittler der Kriminalpolizei haben jetzt die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Passanten hatten den Brand gegen 13:15 Uhr entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert. Während der Löscharbeiten musste aufgrund der starken Rauchentwicklung die Hamburger Straße vorübergehend halbseitig gesperrt werden. Ermittler des Kriminaldauerdienstes untersuchten im Anschluss den Brandort. Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen. Der Einsatz eines Brandsachverständigen wird derzeit geprüft.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske
18057 Rostock
Ulmenstr. 54
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: