Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar

23.10.2018 – 11:32

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Sekundenschlaf auf der Autobahn unter Alkohol

Schönberg (ots)

Gestern Morgen, gg. 06:25 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der A 20, Höhe Schönberg, in Fahrtrichtung Lübeck. Ersten Ermittlungen zufolge zog ein 40-jähriger Mann, der den Hauptfahrstreifen mit seinem Mazda befuhr, ohne den Verkehr zu beachten auf die linke Fahrspur und touchierte dabei einen Kleintransporter. Personen wurden nicht verletzt. Der Gesamtschaden betrug 1.500 EUR. Als Grund für sein Fahrmanöver äußerte der 40-Jährige, dass er beim Fahren eingeschlafen sei. Die Polizisten stellten im weiteren Verlauf der Unfallaufnahme bei ihm Alkoholgeruch fest. Ein entsprechender Test ergab einen Wert von 1,06 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt und eine Blutprobenentnahme veranlasst. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell