Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Schwerer Verkehrsunfall bei Schönberg

Schönberg (ots) - Heute Morgen, 10:15 Uhr, kam es auf der B 104 (Ortsumgehung, Höhe Dassower Straße) bei Schönberg zu einem schweren Verkehrsunfall. Ersten Erkenntnissen zufolge bog ein 22-jähriger Kraftfahrer, der aus Richtung Autobahn kam, dort mit seinem Renault links ab, ohne den entgegenkommenden Skoda zu beachten. Beide Fahrzeuge kollidierten frontal miteinander. Deren Fahrer (39 u. 22 J.) zogen sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu und wurden in Krankenhäuser verbracht. Ein 2-jähriges Mädchen, das sich im Skoda befand, verletzte sich leicht. Der Gesamtsachschaden wird auf 40.000 EUR geschätzt.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die Unfallstelle voll gesperrt. Zur Klärung der Unfallursache kam auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schwerin die DEKRA zum Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: