Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

15.01.2019 – 15:43

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Polizei warnt vor E-Mail mit Zahlungsaufforderungen

Ludwigslust-Parchim (ots)

Angesichts mehrerer aktueller Anzeigen im Landkreis Ludwigslust-Parchim warnt die Polizei vor dubiosen E-Mails mit Zahlungsaufforderungen.

In mehreren Fällen haben die betroffenen Personen E-Mails mit Warnungen und Zahlungsaufforderungen zwischen mehreren hundert Euro und einigen tausend Euro erhalten. Die Zahlungen sollen innerhalb einer Frist per Bitcoin erfolgen, ansonsten würde persönliches Bildmaterial der Betroffenen veröffentlicht werden.

Offenbar handelt es sich hierbei um eine neue bundesweite Betrugsmasche.

Die Polizei rät deshalb: E-Mails von unbekannten Absendern nicht zu öffnen, den Zahlungsaufforderungen auf keinen Fall nachzukommen und eine Anzeige bei der Polizei zu erstatten.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Katja Hoppe
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Ludwigslust
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust