Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern

LKA-MV: "Feiern statt Pauken" - Drei Grundschulen feiern zum Schuljahresende die Siegerparty

Rampe (ots) - Gemeinsame Initiative "Wir in MV" feiert zum Schuljahresende mit den aktivsten Schulen

   - Gemeinsame Presseinladung von Antenne MV, der AOK Nordost - Die 
     Gesundheitskasse, dem Landessportbund M-V e.V., dem 
     Landeskriminalamt MV, dem Landesmarketing MV und der Provinzial 
     Nord Brandkasse 

63 Schulen beteiligten sich im Schuljahr 2017/18 am landesweiten Schulprojekt. Die drei punktbesten Schulen in diesem Schuljahr und damit Gewinner der beliebten Schulparty sind:

1. Platz Grundschule Boltenhagen Eröffnung und Pokalübergabe am 05. Juli 2018, 08.30 Uhr 2. Platz Grundschule Wöbbelin Eröffnung und Pokalübergabe am 04. Juli 2018, 09.00 Uhr 3. Platz Goethe-Grundschule Malchow Eröffnung und Pokalübergabe am 03. Juli 2018, 09.00 Uhr

Die Schulpartys finden an den jeweiligen Tagen in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr (bzw. von 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr) an den Schulen statt und werden abwechselnd durch den Präsidenten des Landesportbundes M-V. e.V., Andreas Bluhm, den Geschäftsführer von Antenne MV, Robert Weber, und den stellvertretenden Behördenleiter des LKA MV, Thomas Krense, eröffnet.

Alle drei Schulen überzeugten die Jury nicht nur mit der Vielfalt an Präventionsprojekten, sondern auch mit Inhalten und Qualität.

Highlight wird dieses Jahr wieder der Showtruck von Antenne MV sein, der für ordentliche Partystimmung sorgen wird. Durch den Vormittag führt der bekannte Antenne MV-Moderator "Torte" Dück. Mit altersgerechten Spiel- und Spaßangeboten bekommen die Schülerinnen und Schüler für ihre Bemühungen und ihr Engagement mit der Siegerparty die verdiente Anerkennung. Dabei ist es den Projektinitiatoren besonders wichtig, den Pädagoginnen und Pädagogen für ihre geleistete Arbeit im Rahmen des Schulprojektes zu danken und mit einer Feier die Leistungen aller Beteiligten zu würdigen.

Seit siebzehn Jahren entwickeln Kinder und Jugendliche eigene Ideen und setzen sie im Rahmen des landesweiten Schulwettbewerbes um. So ist Schule mehr als ein Ort, an dem Schülerinnen und Schüler reines Wissen erhalten. "Wir in MV" trägt in den Schulen unseres Landes dazu bei, Toleranz, Fairness, Hilfsbereitschaft und Teamgeist zu fördern - wichtige Faktoren, die auch bei der Umsetzung der zahlreichen Präventionsprojekte und Aktionen an unseren Schulen eine besondere Rolle spielen.

Seit 2001 haben mehr als 185.000 Schülerinnen und Schüler an dem Schulwettbewerb teilgenommen. "Wir bieten viele Themen an, aber am Ende punkten Ideen und Eigeninitiative. ´Wir in MV` ist ein einzigartiges Projekt mit sechs starken Partnern, denen die junge Generation am Herzen liegt", so das Fazit der Initiatoren. So bleibt es auch weiterhin eine wichtige Aufgabe, die heranwachsende Generation auf eine sichere, gesundheitsbewusste und kriminalitätsfreie Lebensgestaltung vorzubereiten.

Im Schuljahr 2018/19, in dem "Wir in MV" übrigens sein 18-jähriges Bestehen feiert, wird sich das landesweite Schulprojekt im neuen Design und mit einem neuen Logo präsentieren.

Pressevertreter sind herzlich dazu eingeladen, den Schulpartys beizuwohnen.

Rückfragen bitte an:

Carol Stec, Tobias Knöchelmann
Landeskriminalamt MV
Koordinierungsstelle Schulprojekt
03866 64 61
Mail: kontakt@wir-in-mv.de

Original-Content von: Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern

Das könnte Sie auch interessieren: