Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

29.06.2019 – 15:58

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Drei Verletzte bei Unfall auf der B110 (LK Vorpommern-Greifswald)

Wolgast (ots)

Am 29.06.2019 gegen 10:55 Uhr ereignete sich auf der B110, ca. 1 km 
vor der zur Insel Usedom führenden Zecheriner Brücke ein 
Verkehrsunfall.
Der 29-jährige Fahrer eines PKW Skoda musste sein Fahrzeug 
verkehrsbedingt abbremsen, der nachfolgende 53-jährige Fahrer eines 
BMW erkannte dies und bremste ebenfalls. Der dahinter befindliche 
53-jährige Fahrer eines PKW Dacia bemerkte dies zu spät und fuhr auf,
wodurch er die vorausfahrenden PKW aufeinander schob. In der Folge 
kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kam unterhalb einer 
Böschung in einem Graben zum Stehen.
Drei Personen erlitten leichte Verletzungen, in jedem Fahrzeug 
jeweils eine weibliche Mitfahrerin. Alle Fahrzeuge mussten durch 
Abschleppdienste geborgen werden. Der Sachschaden beträgt ca. 14.000 
EUR.
Zur Durchführung der Rettungs- und Bergemaßnahmen war die B 110 für 
ca. zwei Stunden voll gesperrt, was erhebliche Auswirkungen auf den 
Reiseverkehr zur Insel Usedom hatte.

Im Auftrag

Stefan Neumann
Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg