Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

21.04.2019 – 15:03

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: 61-jährige Fahrzeugführerin fährt beim Rückwärtsfahren auf einen Feldstein

Wolgast (ots)

Am 21.04.2019 gegen 10:50 Uhr kam es 17440 Lassan in der Langen 
Straße zu einem Verkehrsunfall. Die 61-jährige Fahrerin eines PKW 
Suzuki stellte ihren PKW in der Langen Straße ab. Beim Aussteigen aus
dem Fahrzeug rollten dieser plötzlich nach vorne. Die 
Fahrzeugführerin stieg wieder in das Fahrzeug und wollte mit diesem 
rückwärtsfahren. Hierbei lenkte sie zu stark nach links und gab zu 
viel Gas. Dabei kam sie nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr 
die Bordsteinkante. Aufgrund der Geschwindigkeit wurde das Heckteil 
des Fahrzeuges nach oben geschleudert und sie fuhr auf einen auf dem 
Gehweg befindlichen Feldstein auf. Bei dem Unfall zog sich die 
Fahrzeugführerin so schwere Verletzungen zu, dass sie mit einem 
Rettungswagen in Klinikum nach Greifswald gebracht werden musste. 
Dort wurde sie stationär aufgenommen. Das Fahrzeug musste durch einen
Abschleppdienst geborgen werden. Der entstandene Sachschaden an dem 
Fahrzeug beläuft sich auf ca. 4.000,-EUR.
 
Im Auftrag
 
Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg