Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

08.04.2019 – 19:22

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall auf der B109 am Bahnübergang bei Karlsburg (LK VG)

Wolgast (ots)

Am 08.04.2019 gegen 16:10 Uhr kam es auf der B 109 zwischen den 
Ortschaften Moeckow und Karlsburg zu einem Verkehrsunfall zwischen 
drei PKW. Die 56-jährige Fahrer eines PKW Nissan befuhr die B109 aus 
Richtung der Ortschaft Moeckow kommend in Richtung Karlsburg. Am 
Bahnübergang vor der Ortschaft Karlsburg musste er sein Fahrzeug  
verkehrsbeding anhalten, da an dem Bahnübergang die Schranken 
geschlossen waren. Auch der hinter ihr fahrenden  56-jährige 
Fahrzeugführer eines PKW VW Passat bemerkte die geschlossenen 
Schranken und hielt sein Fahrzeug an. Der 35-jährige Fahrer eines Pkw
Opel Astra erkannte die haltenden Fahrzeuge zu spät und fuhr auf 
diese auf. Diese wurden dabei alle zusammengeschoben. Bei dem Unfall 
wurden der Fahrer des VW Passat und seine Insassen verletzt und 
mussten mit Rettungswagen ins Klinikum nach Greifswald gebracht 
werden. Dieses konnten sie nach ambulanter Behandlung wieder 
verlassen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich 
auf ca. 10.000,-EUR. Während der Unfallaufnahme musste die B 109 für 
eine halbe Stunde halbseitig gesperrt werden. Der Fahrzeugverkehr 
konnte an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg