Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

25.12.2018 – 14:56

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden

Bergen auf Rügen (ots)

Am 25.12.2018, gegen 09:35 Uhr ereignete sich auf der L30 im Kreuzungsbereich Zudar-Garz/ Groß Schoritz-Puddemin ein schwerer Verkehrsunfall. Die 31-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda wollte die L30 in Richtung Puddemin überqueren. Dabei übersah sie den aus Garz kommenden vorfahrtsberechtigten PKW Toyota des 41-jährigen Geschädigten. Beim Überqueren der L30 stieß die Unfallverursacherin gegen den PKW des Geschädigten. Dieser kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Straßenbaum. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Beide Unfallbeteiligten stammen von der Insel Rügen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 9400 Euro.

Im Auftrag Rüdiger Ochlast Polizeihauptkommissar Polizeipräsidium Neubrandenburg Dezernat 1/ Einsatzleitstelle Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg