Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: Aufgefundene Waffen - Zweite Pressemitteilung

Gemeinde Ritterhude (ots) - Ein Waffenarsenal mit etwa 1.000 Schusswaffen und mehreren 10.000 Schuss Munition ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

04.11.2018 – 15:35

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person in Kummerow (LKMecklenburgische Seenplatte)

Malchin (ots)

Am 04.11.2018, gegen 13:00 Uhr kam es in der Dorfstraße in Kummerow zu einem Verkehrsunfall. Ein 48-Jähriger aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte befuhr mit seinem PKW Audi die Ortslage Kummerow. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Straßenbaum. Der Audi-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim Verunfallten ergab einen Wert von 2,07 Promille. Daraufhin wurden eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 12.000 Euro geschätzt.

Im Auftrag Holger Bahls Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell