Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

06.10.2018 – 11:47

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: PKW-Dieb auf der A20 bei Pasewalk gestellt

Pasewalk (ots)

Am 06.10.2018, um 07:33 Uhr, erhielt die Einsatzleitstelle des 
Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom Polizeikommissariat Bad 
Fallingbostel (Land Niedersachsen) die Information, dass ein in Bad 
Fallingbostel entwendeter PKW Mercedes sich gegenwärtig auf der BAB 
20 mit Fahrtrichtung Stettin befindet. Der 62-jährige Geschädigte 
könne mittels GPS die Position des entwendeten Fahrzeuges orten und 
teilte der Polizei den Standort mit. Durch die Einsatzleitstelle 
wurden unverzügliche mehrere Funkstreifenwagen aus den umliegenden 
Revieren zum Einsatz gebracht. Durch diese konnte das Fahrzeug auf 
der BAB 20 auf Höhe der Anschlussstelle Pasewalk Nord festgestellt 
und angehalten werden. Bei dem festgestellten Fahrzeugführer handelt 
es sich um einen 31-jährigen polnischen Staatsbürger. Dieser wurde 
vorläufig festgenommen und dem Polizeihauptrevier Pasewalk zugeführt.
Der entwendete PKW wurde zur Spurensicherung sichergestellt. Die 
Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.  Der Wert 
des entwendeten Fahrzeuges beläuft sich auf ca. 40.000,-EUR. 

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg