Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Schwerer Raub in Sanitz - die Polizei bittet um Mithilfe

Sanitz (ots) - Korrektur der Pressemitteilung: "Zeugenaufruf nach einem schweren Raubüberfall auf den EDEKA-Markt "Eiternick" in Sanitz. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung dieser Straftat". Die mit der ersten Mitteilung angehängten Fotos sind nicht für die Veröffentlichung geeignet und Bestandteil weiterer Ermittlungen. Ich bitte um Verständnis und Verwendung der folgenden Pressemitteilung.

Am 13.10.2018, gegen 05:00 Uhr ereignete sich ein schwerer Raub bei einem Supermarkt in Sanitz. Zwei unbekannte Täter konnten in diesem Zusammenhang mehrere 10tausend Euro erbeuten.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Es werden mögliche Zeugen gesucht, die Angaben zu den Tätern machen können oder in der Umgebung des Marktes Ungewöhnliches beobachtet haben, das mit der Straftat in Verbindung stehen könnte.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

   Täter 1:
   - 30 - 40 Jahre alt
   - männlich,
   - ca. 175 cm groß,
   - muskulöse Statur,
   - blaue Fleece-Jacke, dunkelblaue    Kapuze, dunkelblaue Jeans, 
     helle Sportschuhe, helle Arbeitshandschuhe 
   Täter 2:
   - 30 - 40 Jahre alt
   - männlich,
   - ca. 190 cm groß,
   - khaki-farbene Jacke, grau-grüne Kapuze, hellblaue Jeans, 
     Sportschuhe, helle Arbeitshandschuhe 

Hinweise nimmt die Polizei in Sanitz unter Telefon 038209 440, jede andere Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Thomas Schmidt
Polizeipräsidium Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: