Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Schwerer Verkehrsunfall zischen Gadebusch und Lützow auf der B104 - Erstmeldung

Gadebusch (ots) -

Gegen 10:30 Uhr kam es auf der B 104 zwischen Gadebusch und Lützow zu
einem schweren Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Stand sind drei 
Personen schwer verletzt worden. Am Unfall sind insgesamt vier 
Fahrzeuge, zwei PKW, ein Krad sowie eine LKW-Zugmaschine, beteiligt. 

Zur Versorgung der verletzten Personen sowie zur 
Verkerhsunfallaufnahme ist die B 104 zwischen der Ortslage Lützow und
der Kreuzung Käselow voll gesperrt. 

Es wird nachberichtet.

Im Auftrag 

Puchala
Polizeirevier Gadebusch 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: