PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Osnabrück mehr verpassen.

01.05.2020 – 19:55

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: Polizei zieht Bilanz zum 1. Mai - Feiertag

Osnabrück (ots)

Polizeikommissariat Bersenbrück:

Auf der gesamten Strecke vom sog. "Marsch der Lemminge" zwischen Ankum und Kettenkamp wurden keine Personengruppen angetroffen. Auch an möglichen Ausweichörtlichkeiten gab es keine Personenansammlungen. Der Maifeiertag lief aus Sicht der Polizei Bersenbrück erfreulich ruhig ab.

Polizeikommissariat Bramsche:

Insgesamt waren nur sehr wenige Menschen im Freien unterwegs. Es wurden keine Personenansammlungen festgestellt.

Polizeikommissariat Georgsmarienhütte:

Es wurden keine Personenansammlungen festgestellt. Die Leute haben alle sehr besonnen reagiert und sich an die Auflagen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gehalten.

Polizeikommissariat Melle:

Im Freien waren nur vereinzelt Spaziergänger unterwegs, Personengruppen konnten keine festgestellt werden. An einigen Hotspots hatte die Stadt Melle im Vorfeld Vorkehrungen getroffen:

   - Festwiese am Weberhaus
   - Aussichtsturm Ottoshöhen
   - Bifurkation Gesmold

Auch dort blieb alles ruhig.

Polizeistation Wallenhorst:

In Wallenhorst zeigte man sich sehr zufrieden mit dem Einsatzgeschehen rund um den 1. Mai - es gab keine relevanten Einsätze. Auch die sonst beliebten Örtlichkeiten wie der Kanal in Hollage, Örtlichkeiten in Wallenhorst oder das Nettetal waren in diesem Jahr völlig unauffällig. Lediglich Spaziergänger und einige Familien wurden festgestellt. Es gab keine Verstöße gegen die geltenden Allgemeinverfügungen.

Stadtgebiet Osnabrück:

In Osnabrück gab es keine nennenswerten Einsätze rund um den 1. Mai-Feiertag. Auch an sonst beliebten Örtlichkeiten wie dem Rubbenbruchsee und dem Schlossgarten, waren keine Auffälligkeiten festzustellen.

Fazit:

Im gesamten Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Osnabrück gab es keine relevanten Einsätze rund um den 1. Mai-Feiertag. Die Bürgerinnen und Bürger haben sich alle sehr besonnen verhalten und die geltenden Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie eingehalten. Das regnerische Wetter hat sicher auch seinen Teil zum ruhigen Verlauf beigetragen. Die Polizei ist mit dem Einsatzablauf sehr zufrieden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0152/09399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Osnabrück
Weitere Storys aus Osnabrück
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück