Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

11.01.2019 – 09:47

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Nach häuslicher Gewalt festgenommen - zwei Polizeibeamte verletzt

Bohmte (ots)

Zu einer häuslichen Gewalt wurde die Polizei am Donnerstagabend gegen 21:00 Uhr in den Gützkower Ring nach Bohmte gerufen. Dort war es zu lautstarken und handgreiflichen Streitigkeiten zwischen Eheleuten gekommen, Alkohol spielte keine Rolle. Die Beamten beruhigten die Lage und befragten die Beteiligten. Da die Handgreiflichkeiten vom Ehemann (43 J.) ausgegangen waren, erhielt dieser einen Platzverweis für die gemeinsame Wohnung. Auf diese Maßnahme reagierte der Mann zunehmend aggressiv, auch gegenüber seinen Kindern. Die Beamten entschieden sich nun für eine Ingewahrsamnahme. Daraufhin sperrte sich der Mann so aktiv gegen seine Festnahme, dass zwei Polizeibeamte (38 u. 61 J.) leichte Verletzungen erlitten. Der Angreifer konnte schließlich von mehreren Streifenwagenbesatzungen überwältigt werden. Ihn erwarten nun Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Die verletzten Beamten sind weiterhin dienstfähig.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück