Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Wetter - Zwei Einsätze innerhalb einer halben Stunde am Samstag

Wetter (Ruhr) (ots) - Die Löschgruppe Grundschöttel wurde durch einen aufmerksamen Anwohner am Samstag, ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

03.04.2019 – 15:47

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Mittwoch, 03.04.2019

PI Leer/Emden (ots)

++ Rollladen beschädigt ++ Rollerfahrerin unter Drogeneinfluss ++

Leer - Rollladen beschädigt

Leer - Im Zeitraum zwischen Samstag- und Montagabend beschädigte ein unbekannter Täter den Rollladen eines Fensters einer Doppelhaushälfte in der Buschstraße. Der Unbekannte versuchte womöglich, den Rollladen gewaltsam hochzudrücken, um so in die Wohnung zu gelangen. Der Versuch scheiterte jedoch. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Rollerfahrerin unter Drogeneinfluss

Leer - Am gestrigen Abend gegen 21:25 Uhr kontrollierten Polizeibeamte eine 53-jährige Frau aus Leer, die mit einem Kleinkraftrad in der Hindenburgstraße unterwegs war. Bei einer Überprüfung der Fahrtauglichkeit stellten die Beamten fest, dass die Frau das Fahrzeug unter Drogeneinfluss führte. Ein Schnelltest reagierte positiv auf Kokain und den Wirkstoff THC (Cannabisprodukte). Die Beamten leiteten ein Verfahren gegen die Leeranerin ein und veranlassten eine Blutentnahme. Wie sich zudem herausstellte, ist die 53-Jährige nicht im Besitz der für das Führen des Kleinkraftrades erforderlichen Fahrerlaubnis. Die Beamten leiteten ein weiteres Verfahren ein.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Christoph Kettwig
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: christoph.kettwig@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden