Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

20.12.2018 – 15:46

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 20.12.18

PI Leer/Emden (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 20.12.2018

++ Festnahme in Leer nach Einbruchstaten ++

Wie die Polizei bereits berichtete, kam es im November und Dezember diesen Jahres zu jeweils einer Einbruchstat in den Lidl Discounter an der Ubbo-Emmius-Straße in Leer. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aurich erließ am Mittwochnachmittag (19.12.2018) ein Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes Leer einen Haftbefehl gegen einen 24-jährigen aus Leer. Nach derzeitigem Ermittlungsstand steht der Mann im dringenden Tatverdacht die beiden Einbrüche im Lidl-Markt begangen zu haben. Gegen den Leeraner wird weiterhin wegen weiterer Eigentumsdelikte ermittelt. Am gestrigen Nachmittag gegen 15:50 Uhr konnte der 24-jährige durch Beamte der Polizeiinspektion Leer/Emden festgenommen werden. Der Haftbefehl wird ihm am heutigen Nachmittag durch einen Haftrichter verkündet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Heike Rogner
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: heike.rogner@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell