Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

09.01.2019 – 07:40

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Haren - Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Haren (ots)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Süd-Nord-Straße wurden in der vergangenen Nacht gegen 00.20 Uhr zwei Personen schwer verletzt. Ein 21-jähriger Niederländer, der in Richtung Niederlangen unterwegs war, kam mit seinem Auto in Höhe des Rütenwegs von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer und sein 31-jähriger Beifahrer wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Freiwilligen Feuerwehr Sustrum befreit werden. Der Niederländer zog sich zunächst lebensgefährliche Verletzungen zu, sein Beifahrer wurde schwer verletzt. Beide wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus nach Meppen gebracht. Mittlerweile befindet sich der Fahrer nicht mehr in Lebensgefahr. Am Auto entstand Totalschaden. Die Unfallursache ist noch unklar.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Inga Graber
Pressestelle
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim