Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MI: Polizei fahndet mit Blitzerfoto nach mutmaßlichem Einbrechertrio

Minden (ots) - Mithilfe eines Fotos einer stationären Radaranlage hofft die Polizei Minden-Lübbecke, auf die ...

POL-PPMZ: Evakuierung von 378 Personen in Mainz-Mombach zur Entschärfung eines gesprengten Geldautomaten am 28.04.2019

Mainz (ots) - Spezialkräfte der Landeskriminalämter Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg führen am ...

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Calw (ots) - (CW) Bad Wildbad - Zwei Beschuldigte in Untersuchungshaft Gegen zwei 66 und 48 Jahre alte ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

23.11.2018 – 08:13

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Lathen - Geldautomat gesprengt

Lathen (ots)

Am frühen Morgen wurde in einer Bankfiliale an der Schmiedestraße ein Geldautomat gesprengt. Zeugen hörten gegen 05.00 Uhr einen lauten Knall. Wenig später entfernte sich ein dunkler Audi mit mindestens zwei Insassen vom Tatort. Der PKW fuhr in Richtung Hauptstraße davon. Die Polizei leitete umgehend die Fahndung nach dem Fahrzeug ein. Die Täter flüchteten. Ob sie Geld erbeuten konnten, ist noch unklar. Die Polizei hat den Tatort abgesperrt und die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 949 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Inga Graber
Pressestelle
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim