Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

30.08.2019 – 13:30

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Auffahrunfall in Innenstadt; Aurich - Fahrradanhänger touchiert und geflüchtet; Aurich - Nach Auffahrunfall geflüchtet; Aurich - Auto mit Fahrrad zusammengestoßen

Altkreis Aurich (ots)

Verkehrsgeschehen

Aurich - Auffahrunfall in Innenstadt

Zu einem Auffahrunfall ist es am Donnerstag auf der Fockenbollwerkstraße in Aurich gekommen. Ein 81 Jahre alter Mann aus Aurich fuhr mit seinem Opel Astra gegen 11:35 Uhr auf der Landesstraße und bremste vor einer roten Ampel ab. Ein hinter ihm fahrender 67 Jahre alter Ihlower in einem VW Tiguan bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr auf. An beiden Autos entstand Sachschaden. Der 81-jährige Opel-Fahrer wurde leicht verletzt.

Aurich - Fahrradanhänger touchiert und geflüchtet

Ein unbekannter Autofahrer ist am Donnerstagmorgen auf einem Parkplatz in Aurich gegen einen Fahrradanhänger gefahren und geflüchtet. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken auf dem Parkplatz eines Schwimmbads an der Straße Am Ellernfeld touchierte der Unbekannte zwischen 9:30 Uhr und 12 Uhr den Fahrradanhänger, der an einem schwarzen VW Caddy montiert war. Der Anhänger wurde durch den Zusammenstoß leicht nach oben und gegen die hintere Stoßstange des VW Caddy geschoben. Der Verursacher entfernte sich von der Örtlichkeit, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606215.

Aurich - Nach Auffahrunfall geflüchtet

Zu einem Auffahrunfall ist es am Mittwoch gegen 15 Uhr auf der Wittmunder Straße in Aurich gekommen. Der Fahrer eines Peugeot 106 war in Fahrtrichtung Aurich unterwegs, als ein vor ihm fahrendes Gespann offenbar ohne ersichtlichen Grund abbremste. Der Peugeot-Fahrer fuhr auf. Der Fahrer des Gespanns fuhr weiter, ohne eine Regulierung des Schadens zu ermöglichen. Bei dem Gespann soll es sich um einen weißen Transporter mit grünen Streifen und einem kleinen Anhänger gehandelt haben. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Fahrer des Transporters unter Telefon 04941 606215.

Aurich - Auto mit Fahrrad zusammengestoßen

Eine BMW-Fahrerin aus Wiesmoor ist am Donnerstag in Aurich mit einer Radfahrerin zusammengestoßen. Die 19 Jahre alte Fahrerin eines BMW Mini Cooper fuhr gegen 13:50 Uhr auf der Großen Mühlenwallstraße und beabsichtigte nach rechts abzubiegen. Dabei übersah sie offenbar die 18 Jahre alte Radfahrerin aus Leer. Es kam zum Zusammenstoß. Die Radfahrerin wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell