PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

21.08.2019 – 16:23

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Warnung vor Anrufen falscher Polizeibeamter

Altkreis AurichAltkreis Aurich (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Aurich - Warnung vor Anrufen falscher Polizeibeamter

Bei der Polizei sind am Mittwoch wieder Hinweise von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Landkreis Aurich eingegangen, die betrügerische Anrufe falscher Polizeibeamter erhalten haben. Eine unbekannte Person gab sich bei den Angerufenen als Polizeibeamter der "Kripo Aurich" aus. Der Anrufer gab an, zu einem angeblichen Raubüberfall in der Nachbarschaft zu ermitteln und verlangte Informationen zur Anwesenheit von Personen im Haus oder zum Vermögen. In den der Polizei bekannten Fällen kam es zu keinem Schaden. Alle Angerufenen reagierten sehr gut und legten auf.

Die Polizei warnt vor derartigen Anrufen und rät, am Telefon keine Details zu den eigenen finanziellen Verhältnissen oder persönliche Informationen preiszugeben und sich nicht unter Druck setzen zu lassen. Zu keinem Zeitpunkt ruft ein Polizeibeamter an, um nach Vermögenswerten oder Kontonummern zu fragen. Haben Sie Zweifel, holen Sie sich Rat bei Familienangehörigen oder informieren Sie die örtliche Polizei.

Mehr Informationen unter: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/betrug-durch-falsche-polizisten/

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund